Hallo, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, wurden in den letzten Tagen viele Maßnahmen ergriffen. Nicht nur Schulbesuch fällt aus, auch fast alle Veranstaltungen finden nicht statt. Es geht darum das Ausbreiten des Virus zu verlangsamen und dazu müssen wir auch beitragen.

Das betrifft jetzt auch die Firmvorbereitung.
Wie schon geschrieben fällt der Bibelabend am 20.3.2020 in Prichsenstadt aus.
Außerdem wird der Diakoniatag verschoben und findet am 21.3.2020 NICHT statt.

Sämtliche Fragen zu einem neuen Termin oder Vorbereitung werden wir in den nächsten Wochen versuchen zu klären und informieren umgehend.
Wir können die Entwicklung nicht vorhersehen und bitten um Verständnis für die vielleicht zunächst unbefriedigende Auskunft.:(
Bleibt gesund, lasst euch nicht verrückt machen und genießt trotzdem die schönen Momente des Lebens.

Herzliche Grüße
Das Firmteam und Anette Günther

Firmung – Was ist das überhaupt?

Rein formal ist es die Vollendung der Taufe. Sie macht uns also zu „vollwertigen“ Christen, die alle Rechte und Pflichten haben, also beispielsweise die Möglichkeit ein Patenamt zu übernehmen. Man kann die Firmung aber auch als Sakrament an der Schwelle zum Erwachsenwerden deuten.

Mehr Infos unter www.katholisch.de/glaube/unser-glaube/firmung

Ein neuer Kurs startet im Normalfall mit der Einladung zum Infoabend im Juli der 7. Klasse.
Die Firmung findet dann voraussichtlich in der Fastenzeit der 9. Klasse statt.

Der Kurs ist in 2 Bereiche unterteilt:

“Da machen alle mit” (Pflicht-Bereich)

In diesem Bereich ist die Teilnahme Pflicht. Zu diesem Bereich gehören folgende Veranstaltungen:

  • „Los geht´s!“– ein gemeinsames Wochenende
    Von Oktober bis März (mehrere Termine zur Auswahl)
  • „Tu was Gutes!“ – weil Glauben mehr ist als nur fromme Wort
    Im März und Mitmachen bei an einem selbst zu suchenden sozial-caritativen Projekt
  • „Erzähl von Deinem Glauben!“ – was Menschen bewegt sich an Jesus zu orientieren.
    Im Mai/Juni verschiedene Angebote
  • “Ich geh mit dir mit” – eine Wanderung mit deinem Paten, deiner Patin
    Im Oktober
  • “Es ist wieder gut” – eine Nacht der Versöhnung
    Im Januar in der Abtei Münsterschwarzach
  • “Mit Gott das Leben feiern” – 1½ Tage – Vorbereitung auf das Fest der Firmung kurz vor der Firmung.

“Du suchst dir 3 Aktionen aus” (Wahlbereich)

Lerne die Kirche kennen, die über deinen eigenen Kirchturm hinausgeht. Dabei hast Du die Möglichkeit, aus verschiedenen Angeboten auszuwählen – mindes¬tens drei sollten es aber schon sein. Wenn du bei mehr als drei Aktionen mitmachen möchtest – kein Problem! Du bist immer willkommen!
Wenn Du Dich als Ministrant-/in oder in einer anderen kirchlichen Gruppe in der Kirchengemeinde engagierst, hast Du schon eine dieser Wahlmöglichkeiten erfüllt und musst nur noch zwei weitere auswählen!

Bei Fragen kannst du dich gerne an Anette Günther 09324/903275 oder anette.guenther@bistum-wuerzburg.de wenden.