Eine aktuelle Übersicht über unsere geplanten Gottesdienste

finden Sie hier: https://www.sankt-benedikt.org/corona/aktuelle-gottesdienste/

Aktuelle Informationen zu unseren Gottesdiensten

Liebe Mitglieder unserer Gemeinden im Pastoralen Raum Sankt Benedikt!

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir seit dem 16. März 2020 alle geplanten Gottesdienste an Sonntagen, Feiertagen und den Werktagen absagen müssen.

Zur Überbrückung dieser Zeit haben wir seitdem jeden Tag um 19:00 Uhr einen Gottesdienst im Live-Stream gefeiert. Dieses Angebot halten wir weiterhin für Sie aufrecht. Wir freuen uns, wenn Sie diese Gottesdienste von daheim mit uns feiern. Sie können an diesen Gottesdiensten mittlerweile aber auch persönlich in begrenzter Zahl teilnehmen. Melden Sie sich hierzu bitte spätestens am Vortag, an den Wochenenden bis spätestens Freitag im Pfarramt in Wiesentheid namentlich an. Sie erreichen das Pfarrbüro unter der Rufnummer: 09383 – 372. Nur angemeldete Besucherinnen und Besucher können die Gottesdienste besuchen! Bitte beachten Sie auch die Informationen zum Besuch unserer Livestream-Gottesdienste!

Auch Ihre Rückmeldungen zu unserem Angebot interessieren uns sehr! Schreiben Sie uns hierzu eine E-Mail: (E-Mail jetzt schreiben)

Darüber hinaus werden wir in Zusammenarbeit mit unseren Räten nach und nach auch wieder in den einzelnen Gemeinden öffentliche Gottesdienste anbieten. Informationen darüber, wo und wann wir in den Gemeinden öffentliche Gottesdienste feiern, entnehmen Sie bitte unserem aktuell gepflegten Terminkalender! Bitte haben Sie Verständnis, dass wir derzeit keine gedruckte “Gottesdienstordnung” herausgeben können, da sich immer wieder kurzfristige Veränderungen ergeben können! 

Eine aktuelle Übersicht über unsere geplanten Gottesdienste

finden Sie auch hier: https://www.sankt-benedikt.org/corona/aktuelle-gottesdienste/

Wir freuen uns, ihnen bald wieder persönlich begegnen zu können!

Singen, Mundkommunion und Mund-Nase-Bedeckung im Gottesdienst

Unser Umgang mit einem wichtigen Fragenkomplex und die Rückmeldungen der Diözese hierzu

1. Mundkommunion:
Mundkommunion ist nach wie vor verboten. Bei der letzten Absprache zwischen
der Evangelischen Landeskirche, den katholischen Bistümern in Bayern und der
Staatsregierung wurde daran festgehalten. Das darauf beruhende Rahmenkonzept
aller kath. Diözesen in Bayern für öffentliche Gottesdienste ist vom
Gesundheitsministerium genehmigt worden. Es enthält ausdrücklich das Verbot. Wir
können als Bistum Würzburg davon nicht abweichen.

2. Singen während des Gottesdienstes:
Nach wie vor gilt die Regelung, dass im Gottesdienst aufgrund des vermehrten
Aerosolaustoßes nur wenig gesungen werden soll.
Sofern Sie den Gesang ohne Beschränkungen in den Gottesdienst einbauen
möchten. sollte der Mund-Nasen-Schutz – analog zu den Regelungen für Chöre –
während des gesamten Gottesdienstes getragen werden. Grundsätzlich kann in
den Zeiten, in denen nicht gesungen wird, die Mund-Nase-Bedeckung abgenommen
werden. Allerdings empfehlen wir, in den Gottesdiensten, in denen viel gesungen
werden soll, über die gesamte Zeit die Mund-Nasen-Bedeckung aufzusetzen.
Durch den erhöhten Aerosolaustoß befinden sich (möglicherweise) vermehrt Viren in
der Luft, die natürlich auch ohne dass gesungen wird, aufgenommen werden können.
Zudem wird so vermieden, dass das Aufsetzen vergessen wird.

Hier der gesamte Text mit den Rückmeldungen der Hauptabteilung I des Bischöflichen Ordinariates: 2020-08-03 Merkblatt zu Mundkommunion und Singen im Godi

Gottesdienste im Pastoralen Raum

Zusätzlich zu den “regulären” Gottesdiensten gibt es viele unterschiedliche ergänzende Angebote: alternativ gestaltete Gottesdienste und Gebetsformen, spitituelle Angebote und die Möglichkeit, christliche Gemeinschaft zu erleben. Die Angebote sind offen für jede und jeden. Besonders möchten wir hinweisen auf:

Newsletter “Sankt Benedikt”

Immer die aktuellste Gottesdienstordnung sowie Einladungen zu den nächsten Terminen.

Ich habe die Hinweise zum Newsletter Datenschutzerklärung gelesen.